Neuerscheinung 

Über den Menschen hinaus:
Leben und Werk von Sri Aurobindo und Mutter


 

BuchDas Buch „Über den Menschen hinaus“ von Georges van Vrekhem ist vor kurzem im Aquamarin-Verlag auf Deutsch erschienen. Es kann über Irmgard de Jong-Hirtz erworben werden: E-Mail: johi1 [at] gmx.de oder direkt beim Aquamarin-Verlag (Inh. Peter Michel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). 592 Seiten, Preis 39,95 € zuzüglich Versandkosten, ISBN-10: 3894276789.

Buchbeschreibung: Die Evolution ist nicht zu Ende. So wie der Mensch aus dem Tier hervorgegangen ist, so wird aus dem Menschen der Supermensch hervorgehen. Dieses spannend und mit großem Wissen und Einfühlsamkeit geschriebene Buch von Georges van Vrekhem über die vielleicht bedeutendsten spirituellen Gestalten des 20. Jahrhunderts, Sri Aurobindo und Mirra Alfassa (die Mutter), ist ein Geschenk für jene Leser, die schon lange auf eine integrale Biographie der Zwei-in-Einem warteten.
Der Autor gründet seinen Text auf ein in dieser Reichhaltigkeit noch nie präsentiertes Quellenmaterial und gibt überraschende Einblicke in die Geschichte des 20. Jahrhunderts sowie Ausblicke in eine Zukunft, wo der Mensch sich selbst übertreffen und durch ein wahrhaft vom Göttlichen geprägtes Wesen abgelöst werden wird.
Es ist ein Buch, wo das Unglaubliche zum Ereignis wird: Sri Aurobindos Entdeckung des Supramentals, einer höchsten, göttlichen Bewusstseinsebene, und Mutters über 20-jähriger Versuch, im unbekannten Dschungel ihrer eigenen Körperzellen einen neuen, göttlichen Körper zu bilden. Dies sind Ereignisse und Prozesse, die schließlich zur Begründung des lang erwarteten Reichs Gottes auf Erden führen werden im eigentlichen Sinne des Begriffs: Das Heil ist nicht mehr in einem Jenseits zu suchen, sondern das Leben hier auf der Erde erreicht seine wahre Erfüllung, die göttlich ist. Diese unglaubliche Perspektive ist streng abgestützt auf das wahrscheinlich umfangreichste Quellenmaterial, das über irgendeine spirituelle Persönlichkeit in der Geschichte der Menschheit vorliegt.