Neuerscheinungen 

 

Experiment AUROVILLE 

Leben auf eigene Gefahr

experiment aurovilleKann eine Gesellschaft ohne Geld, Parteien, Polizei und Religionen funktionieren? In einem kleinen Ort Südindiens findet seit fast fünfzig Jahren ein einzigartiges Experiment statt. Aus der Suche nach alternativen Lebensformen heraus gegründet, gelingt es den Menschen in Auroville erfolgreich, die Idee eines bewussten und “besseren” Menschseins in ihrem Lebensalltag umzusetzen. Einer der Grundsätze in Auroville ist freiwilliger Verzicht auf Besitz. Das Ziel: Ein Leben in größtmöglicher Eigenverantwortung als einzige und vielleicht letzte Rettungsmaßnahme für Mensch und Natur. Knapp 2.500 Menschen aus 50 Nationen leben gegenwärtig in Auroville und stellen sich dieser Aufgabe. Gemeinsam üben sie das Integrale Yoga als permanenter, zu jedem Zeitpunkt verinnerlichter Bestandteil des Lebens. Esoterischer Nonsens? Mitnichten. Bereits 1968, im Jahr seiner Gründung, wurde Auroville unter Protektion eines indischen Verfassungsgesetzes gestellt, und bis heute hält die UNESCO ihre schützenden Hände über das Lebensexperiment.
Bleibt die Frage: Kann ein solches Experiment seinen Weg aus dem Reagenzglas in den Alltag der sich mehr und mehr destabilisierenden neokapitalistischen Großgesellschaften unserer Welt finden? Beim Drehen einer Filmdokumentation über Auroville wurde dem Autor die globale Bedeutung dieses Experiments bewusst. Das Buch ist die Essenz seiner Beobachtungen und Erfahrungen an diesem spannenden Ort.
Autor: Herbert Eisenschenk
Hardcover mit Schutzumschlag, 344 Seiten mit 44 Fotos, 24,00 €, ISBN: 978 3 942194 21

Das Buch kann über die Geschäftsstelle des Vereins erworben werden
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Über den Menschen hinaus:
Leben und Werk von Sri Aurobindo und Mutter

 

BuchDas Buch „Über den Menschen hinaus“ von Georges van Vrekhem ist vor kurzem im Aquamarin-Verlag auf Deutsch erschienen. Es kann über die Geschäftsstelle erworben werden: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. 592 Seiten, Preis 39,95 € zuzüglich Versandkosten, ISBN-10: 3894276789.

Buchbeschreibung: Die Evolution ist nicht zu Ende. So wie der Mensch aus dem Tier hervorgegangen ist, so wird aus dem Menschen der Supermensch hervorgehen. Dieses spannend und mit großem Wissen und Einfühlsamkeit geschriebene Buch von Georges van Vrekhem über die vielleicht bedeutendsten spirituellen Gestalten des 20. Jahrhunderts, Sri Aurobindo und Mirra Alfassa (die Mutter), ist ein Geschenk für jene Leser, die schon lange auf eine integrale Biographie der Zwei-in-Einem warteten.
Der Autor gründet seinen Text auf ein in dieser Reichhaltigkeit noch nie präsentiertes Quellenmaterial und gibt überraschende Einblicke in die Geschichte des 20. Jahrhunderts sowie Ausblicke in eine Zukunft, wo der Mensch sich selbst übertreffen und durch ein wahrhaft vom Göttlichen geprägtes Wesen abgelöst werden wird.
Es ist ein Buch, wo das Unglaubliche zum Ereignis wird: Sri Aurobindos Entdeckung des Supramentals, einer höchsten, göttlichen Bewusstseinsebene, und Mutters über 20-jähriger Versuch, im unbekannten Dschungel ihrer eigenen Körperzellen einen neuen, göttlichen Körper zu bilden. Dies sind Ereignisse und Prozesse, die schließlich zur Begründung des lang erwarteten Reichs Gottes auf Erden führen werden im eigentlichen Sinne des Begriffs: Das Heil ist nicht mehr in einem Jenseits zu suchen, sondern das Leben hier auf der Erde erreicht seine wahre Erfüllung, die göttlich ist. Diese unglaubliche Perspektive ist streng abgestützt auf das wahrscheinlich umfangreichste Quellenmaterial, das über irgendeine spirituelle Persönlichkeit in der Geschichte der Menschheit vorliegt.